Jugendhausrat

Der Jugendhausrat und -beirat unterstützt das Jugendhaus kontinuierlich bei verschiedenen Veranstaltungen (z. B. Discos, Konzerte, Rock im Schlossgraben etc.). Er beschäftigt sich im Rahmen verschiedener Besprechungstermine mit Themen im Hinblick auf Projekte sowie die inhaltlichen Programmplanungen des Jugendhauses und bereicherte den Offenen Treff regelmäßig mit neuen Ideen. Die Jungbürgerversammlung sowie der ehrenamtliche Freitagstreff sind zwei herausragende Angebote, die wesentlich vom Jugendhausrat gestemmt werden und ohne eine Vielzahl an ehrenamtlich geleisteten Stunden in dieser Form nicht möglich wären.

 

Dieses Gremium besteht aus acht ehrenamtlichen Jugendlichen aus der Besucherschaft des Offenen Treffs, zwei pädagogischen Kräften des Jugendhauses und zwei Jugendbeauftragten des Stadtrates. Zudem beruft der im zweijährigen Turnus neu gewählte Rat seine Beiräte. Als Beirat können sich auch jüngere Jugendliche einbringen, die das Mindestalter der Funktion des Jugendhausrates vom 14 Jahren noch nicht erreicht haben.

 

Neugierig geworden?

 

Mitglieder des Jugendhausrates:

  • Tobias Schneider

  • Martin Winkler

  • Julius Kunstek

  • Mario Müller

  • Dominic Thalhammer

  • Cihan Kesinkan

  • Kevin Baar

  • Kai Kannegießer

  • Simon Weiß (Sozialpädagoge)

  • Karin Reich (Sozialpädagogin)

  • Jochen Gürtler (Jugendbeauftragter des Stadtrates)

  • Markus Würth (Jugendbeauftragter des Stadtrates)

Mitglieder des Jugendhausbeirates:

  • Moritz Beck

  • Chiara Storck

  • Oleg Gaenkov

  • Amidala Spies

  • Jasmin Miekley

  • Nico Beckhaus

Viele weitere Fragen beantwortet der Jugendhausrat in einem Video, mit dem er sich im Jahr 2015 erfolgreich für den Hans-Weiß-Jugendpreis beworben hatte.

Aber seht selbst:

 

Jugendhaus_Rat_Video